Katze trinkt nicht genug

Wenn "Ihre Katze nicht genug trinkt" habe ich einen Buch-Tipp für Sie:

 

Ich kann dies Buch von Herzen empfehlen!

Share

Auch Katzen brauchen Schutz

Katzen-OP-Versicherung 

Die Anschaffung eines Haustieres wie beispielsweise einer Katze ist heutzutage so leicht wie kaum etwas anderes. Trotzdem sind mit dem neu gewonnen Familienmitglied auch bürokratische Akte verbunden, so z. B. eine Versicherung für Katzen im Krankheitsfall.  

Katzen OperationsversicherungDiese sollten immer abgeschlossen werden, da niemand die Gesundheit des Tieres voraussagen kann und somit böse Überraschungen durch teure Arztkosten von vornherein vermieden werden. Doch wenn man eine solche Versicherung abschließt, sollte man sich genau informieren, welche Dienstleistungen von der Versicherungsgesellschaft abgedeckt werden.

Nötigenfalls trägt ein klärendes Gespräch mit einem Versicherungsvertreter dazu bei, das passende Rundum-sorglos-Paket für den geliebten Vierbeiner zu finden.

Kostenfalle Katzen OPs
Katzen-Operationen können in vielen Krankheitsfällen sehr aufwendig sein und können ebenfalls noch langwierige stationäre oder ambulante Behandlungen zur Nachkontrolle nach sich ziehen.

Vielen Tierbesitzern, die das erste Mal eine Krankheit des Tieres erleben, sind die Kosten, die auf sie zu kommen werden, nicht klar und es ist immer schwierig, die Krankheit und ihren Schwierigkeitsgrad schon im Anfangsstadium abzuschätzen.

Deshalb ist man mit einer Versicherung für Operationen, Tierarztbesuche und Medikamente auf der sicheren Seite und die finanzielle Lage bleibt auch im traurigen Falle einer bösen Tierkrankheit entspannt.

Eine Versicherung hilft!
Die meisten Versicherungen für Krankheiten bei Katzen garantieren die hundertprozentige Erstattung der anfallenden Arztkosten. Dem Tierbesitzer bleibt zwar nichts anderes übrig als in Vorleistung zu treten, zahlt die Versicherung das Geld jedoch zurück, ist alles gut gelaufen.

Bei Abschluss der Versicherung beachten viele jedoch nicht das Kleingedruckte und übersehen, dass die Rückerstattung der Kosten vom gebuchten Tarif abhängt. So kann es passieren, dass die Versicherung nur für bestimmte Krankheiten oder Behandlungen die Kosten ganz oder nur anteilig übernimmt.

Im Tarif sollten auf jeden Fall die Operationskosten für gleich mehrere Katzen enthalten sein. So ist direkt eine ganze Katzenfamilie versichert, sollten einmal kleine Katzenbabys einziehen.

Von Vorteil ist ebenfalls die freie Wahl einer Tierarztklinik oder Arztpraxis. So ist das Vertrauen zwischen Arzt und Patienten gewährt und als Herrchen kann man sich ganz genau den Mediziner aussuchen, den man an sein kleines Heiligtum lässt.

Die Erstattung der Arzneimittel ist ebenfalls in vielen Versicherungen enthalten. Allerdings beschränken viele Versicherungsgesellschaften die Erstattung der Medikamente nur auf zehn Tage nach einer Operation. Dauert die Krankheit länger an, ist man als Herrchen gezwungen, die Medikamente aus eigener Tasche zu finanzieren. Da diese oftmals sehr teuer sind, kann die Heilung des Vierbeiners doch zu einem kostenaufwendigen Unterfangen werden.

Die Wahl des Tarifs hängt nicht nur von den gewünschten Leistungen ab, sondern bezieht sich ebenfalls auf das Alter der Katze. Denn klar ist: Je älter die Katze ist, desto öfter kann sie erkranken. Zudem dauern Heilungsprozesse länger als bei einer jungen Katze oder einem jungen Kater.

Trotzdem gibt es viele Versicherungsgesellschaften, die auch für Katzen in hohem Alter günstige monatliche und jährlich zu zahlende Beiträge fordern und die gewünschten Leistungen voll und ganz abdecken.

Natürlich können auf Wunsch auch nur Teilgebiete versichert werden. Diese Variante ist jedoch wagemutig, da Krankheiten nicht immer im Aufwand abzuschätzen sind. Es lohnt sich jedoch immer, eine umfassende Prüfung der Versicherungen und einen Vergleich zwischen den verlangten Beiträgen und den erbrachten Leistungen anzustellen. Allein das Internet dient als reichhaltige Informationsquelle. Wenn man detaillierte Informationen persönlich einholen möchte, ist ein Anruf bei der Versicherungsgesellschaft immer von Vorteil. 

Grüße von

Ute Goebels

-Mehr Sicherheit für sieben Leben-

 

Share