Frostschäden an Wasserleitung wer zahlt?

….Fortsetzung

Hausratversicherung
Über die Hausratversicherung erhalten Sie Versicherungsschutz vor den finanziellen Folgen eines Leitungswasserschadens. Damit ist der Hausrat von der Küche über den Kleiderschrank bis zum Computer versichert.

Tipp: Drehen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung auf den Kopf – alles, was rausfällt ist Hausrat!


Wohngebäudeversicherung
Die Leitungswasserschäden am Haus und ensprechende Folgeschädenwerden durch die Wohngebäudeversicherung ersetzt. Natürlich zählt auch die Garage oder ein Gerätehaus auf dem Grundstück zum Haus. 

Der fest mit dem Boden verbundene Teppich gehört zum Gebäude, so wie auch Tapeten oder Fliesen. 

Dies war nun mein kleiner Einblick. Wer mehr zur Vermeidung von Frostschäden wissen möchte sollten sich folgenden GRATIS GDV-Flyer downloaden.(klicken) hand

Tschüss sagte

Ute Goebels

 

Share

So vermeiden Sie Frostschäden an Wasserleitungen!

WInter2014/2015

 

 

 

 

 

 

 

Den ersten Wintereinbruch mit Schnee, Eis und Frost haben wir hinter uns, und das war der Beginn für Winter 2014/2015. Für Hausbesitzer gehören normale Wasserschäden schon zu einem Hauptproblem. Und jetzt kommt noch dazu, das Rohre einfrieren und bei einsetzendem Tauwetter platzen, oh je.

In den letzten Jahren wurden von den Wohngebäudeversicherer für ca. 1,1 Millionen Leitungswasserschäden über 2 Milliarden Euro an Versicherungsnehmer sprich an Sie gezahlt. Ebendiese Schäden lassen sich mit einfachen Mitteln vermeiden:

1. Das bequemste und beste Schutz für Wasserrohre ist Wärme. Genügende Behaglichkeit im Haus verhindert effektiv Wasserschäden.

2. Die anden Heizkörperventilen befästigte Frostschutzstellung schafft ein wenig Sicherheit. Wichtig für Sie, dass der so genannte Frostwächter einzig und allein die Aufgabe hat, dass die Heizvorrichtung nicht einfriert. Alle Rohre, die entfernt vom Heizkörper verlegt sind, haben keinen Schutz.

3. Im Haus sollten die Räume ausreichend beheizt werden. Aus diesem Grund das Ventil nicht vollständig zudrehen. Achten Sie besonders auf die Räume die wenig genutzt sind, wie zum Beispiel das Gäste-WC, Keller oder sonstige Abstellräume. 

4. Eine durchgehend konstante Raumtemperatur ist unter dem Strich für die Heizkosten günstiger als wenn Sie ständig die Körper Auf- und Abdrehen. 

5. Im Außenbereich sollten ab Oktober die Leitungen entleert werden. 

Und angenommen, es leckt trotzdem, ja dann verfügen Sie über eine Hausrat- und Wohngebäudeversicherung, die Ihnen den entsprechenden Versicherungsschutz bietet.

Über weitere Details zur Hausratversicherung und Wohngebäudeversicherung erfahren Sie in Kürze mehr.

Tschüss
Ihre
Ute Goebels

 

 

.

Share

Schneeräumpflicht und Versicherungsschutz

WInter 2014WinterWinter

WinterWinter


Im Herbst und Winter können Laub und Schneefall den Fußweg rasch in Rutschbahnen ändern. Die Hauseigentümer besitzen die Aufgabe, den Bürgersteig verkehrssicher zu halten.

Kommt es trotz Kehren, Räumen und Streuen zu einem Schaden, schützt zum einem die Privathaftpflicht oder
die Haus- und Grundbesitzer Haftpflichtversicherung, vor finanziellen Folgen.

Grundstücksinhaber genießen an allen Tagen der Woche, die Notwendigkeit den Schnee zu räumen.

 

Es gibt in  Deutschland regional unterschiedliche Obliegenheiten, den Gehweg von Eis und Schneefall zu säubern. Die Verpflichtung beginnt werktags um 7 Uhr und an Sonn- und Feiertagen um 8 Uhr oder 9 Uhr und endet um 20 Uhr.  

Der Grundstücksinhaber hat eingangs erwähnte Pflicht zu erfüllen. Urlaub, Krankheit oder die Arbeit befreien nicht. In solchen Fällen ist prinzipiell für eine Vertrertung zu sorgen. Dies kann ein gewerbliches Unternehmen sein, ein Hausmeister sowie ein Mieter.    

Kein Mensch bis zum Umfallen Schnee schaufen. Es gibt den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Heißt man darf darüber hinaus bei heftigen Schneefall abwarten bis es aufgehört hat zu schneien. 

Was passiert, wenn der Schadenfall eintritt?
Gesetzt den Fall, dass ein Passant auf einem nicht geräumten, gestreuten Gehweg zu Schaden kommt, kann er Entschädigung geltend machen. Der Hauseigentümer, gewerbliche Unternehmer, Hausmeister sowie der  Mieter, muss für Schmerzensgeld, Verdienstausfall und Behandlungskosten aufkommen.

Prüfen Sie als Immobilienbesitzer HEUTE die Privathaftpflichtversicherung oder wenn mehrere Wohnunge vermietet werden Ihre Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung.
Für den Fall, dass Sie Hilfe benötige, Anruf genügt.

Auf einen schönen ersten Advent

Ute Goebels

Share

Forderungsausfallschutz und Privathaftpflichtversicherung

Forderungsausfall

Wie bedeutungsvoll die Privathaftpflichtversicherung ist und wie günstig der Jahresbeitrag hierfür liegt ist sicherlich bekannt. Unter Zuhilfenahme der Privathaftpflichtversicherung werden verursachte Schäden an Dritte in Millionenhöhe abgesichert.

Ebendiesen Schutz können Sie durch die sogenannten Zusatzbausteine erweitern. Heute geht es um den Baustein »Forderungsausfallschutz«.

Meine Kollegin Gina verfügt über eine private Haftpflichtversicherung mit Forderungsausfallschutz. Selbiger schützt sie vor Schäden nicht versicherter Dritter.

Einfach erklärt: Paula kommt zu Quatschen bei Gina vorbei. Hierbei stößt Paula eine teure Lampe um, die dabei zersört wird. Das blöde, Paula hat keine Privathaftpflichtversicherung die diesen Zerstörung zahlt.

Gina klärt die Angelegenheit direkt, denn Gina besitztt eine Privatjhaftpflichtversicherung mit dem Zusatzbaustein Forderungsausfallschutz. Daraufhin meldet Gina den Schaden und die eigene Versicherung begleicht die Beschädigung.

TIPP: Die Versicherungsgesellschaften unterscheiden ab wieviel XX€ der Forderungsausfallschutz eintritt. Hier bitte im Vergleich drauf achten wenn dieser Zusatzbaustein gewünscht wird.

 

 

 

Share